Falkenorga

Selfiran (Conreihe) => Früherere Selfiran Cons => Selfiran 6 => Thema gestartet von: Gwaew-gedo am 29.März.2015, 19:28:56

Titel: Con-Rückmeldung
Beitrag von: Gwaew-gedo am 29.März.2015, 19:28:56
Hallo ihr Lieben,
heil angekommen. Vielen Dank an die Spieler, die NSC, die Küche und die SL für das Wochenende mit dem - zugegebenermaßen - etwas merkwürdigem Abschluss.

Ohne das es als Kritik zu werten ist nur mal so eine kurze Feststellung:

 
Ich hab euch trotzdem alle lieb!
Titel: Re: Con-Rückmeldung
Beitrag von: Taraxa Schluckspecht am 30.März.2015, 09:11:51
Wir dich übrigens auch!
Titel: Re: Con-Rückmeldung
Beitrag von: Altan Özkan am 30.März.2015, 10:35:23
Edit anmerkung: Anders als unsere SL fand ich den Samstag Zwischenfall spannend und intensiv.
Nachfolgend ist auch Kritisches enthalten, aber ich bin nicht böse, ich will auch keinen Anklagen sondern etwas konstruktives Feedback geben. Pannen passieren, ich bin nicht böse, aber wenn man nicht hinschaut, macht man sie wieder.
Und Leuhaven ist nicht Schuld... geht ja auch nicht um Schuld ;)


Also mal abgesehen von den Unannehmlichkeiten der Charakterneuerschaffung und der kompletten Umstrukturierung unser kleinen Gruppe ( wir haben noch 2-4 Kumples die sich schon angeschlossen hatten oder das noch wollten, und ich war nun mal der goldene Gruppenkit der mit barer Münze das zusammengeschweist hat) Fand ich trotz der massiven Spielpannen (In/outtime mischer, mordende Assassinen mit durchgeschnitten Kehlen  ??? (ja mein Leibwächter war schnell genug!!!)) den Samstag abend deutlich spannender und lebendiger als den Rest der Zeit.
Aber Alex und ich haben die Grundeinstellung, weniger Regeldiskussionen, mehr Spiel.
Wir hatten Spaß, Alex (mein Leibwächter) hat sich tierisch aufgeregt, weil wir regeltechnisch massiv "betrogen" wurden,
aber nach kurzen Gespräch waren wir uns einig, hey, es geht nicht um gewinnen, es geht um Spaß am spielen seiner Rolle.
Ja mein Charakter ist tot weil ich konsequent weitergespielt hab. Aber mein Spaß war in diesem konsequentem Spiel.
Mein Charakter hätte nie den Bier und Nutten Spruch gebracht, vielleicht etwas von südlichen haufen nördlich ziehender Elefanten aber das wirklich nicht. Aber nachdem ich die Verwirrung geschluckt hab, hey intensives Spiel und ein Wütender Mob nur für mich (wobei ich mal etwas anmerken will: Verbannung ist voll doof. Alles was Spiel beended ist halt genau das. Genauso Pömpf-gemeuchelt = stirb aber spiel nicht. Und wir wollen doch spielen, oder? Mal richtig zusammenschlagen, Duelle um die Ehre ( Mein Leibwächter hätte echt Spaß an einer langen Reihe and Duellen gehabt (ich muß da gerade an die drei Musketiere denken), und viele von der Kämpfern bei Euch sicher auch. Und genug Heiler gab es doch auch ist doch kein Probem. ) Auch die Sklavengegner... ich ging mit meinem Interesse an Edelsklaven ja recht offen um, und hab keine Aggessionen vor Samstag abend bekommen, kein Beschimpfen, kein vor die Fuße spucken, keine Drohungen. Mal ein Tipp, wenn Ihr Eure geliebten Anfeindungen nur durch Verbannung und Ermordung anspielt, beraubt ihr Euren Charakters der Möglichkeit diesen Hass auszuspielen  ;).  Nichts gegen ein begründeten Mord, aber ein bischen Vorspiel wenn ich bitten darf ;D
Eines noch, ich nehme einfach mal an, daß dem Herrn mit der Bier und nutten IN-/outtime verwechslung einfach nur tierisch langweilig war und er endlich mal einen Aufhänger für action hat. Verdammt nochmal leider im Outtime. Ich habe volles Verständniss dafür und möchte mich für meinen persönlichen wütenden Mob bedanken, sag mir nur das nächste mal bitte bitte vorher Bescheid  ;D.

Ich für mich habe auf jedenfall etwas  mitgenommen: Daß ich mich nie wieder bewußtlos schlagen lassen werde No Pömpf for me.
Nie wieder!
Ich werde schreien, jammern, fluchen, gurgeln und röchelnd bei meinem nächsten Tot sterben. Denn das war das blödeste an meinem Tot, das ich leise abgegangen bin... zwei Mal... aber ich wurde durch meine Geistrolle wieder aufgemuntert ^^
Diesen Fehler werde ich nie wieder machen.

Ja manchmal hat sich etwas überlebt, nicht immer kann man die Flamme am brennen halten und nicht immer kann man es neu erfinden/entflammen. Das ist so, sowohl bei Gruppen wie auch bei Charakteren.
In sofern mein Beileid und Ruhe in Frieden Selfiran,
Aber immerhin gingst Du mit einem Rums unter^^
Und das ist doch auch was...
in diesem Sinne,
game on.
Titel: Re: Con-Rückmeldung
Beitrag von: Taraxa Schluckspecht am 30.März.2015, 16:27:09
Lieber Altan Özkan,

dass dein Charaktertod dir Unannehmlichkeiten macht, tut mir leid. Alles Gute für deine Gruppe.

Trotzdem wünsche ich mir diesen Thread ohne deinen Post. Ich finde, er ist hier fehl am Platz. Könntest du deinen Post bitte in den anderen Thread schieben, unter deinen anderen langen Post, oder einen anderen Thread für deine Befindlichkeiten öffnen? Oder könnte das ein Moderator tun (und dann diesen überflüssigen Post von mir gerne löschen)? Ich fände das hilfreich.
Titel: Re: Con-Rückmeldung
Beitrag von: Tovak am 30.März.2015, 19:10:32
Auch wenn ich nicht auf dem Selfiran war, bin ich der Meinung, das sich ein jeder "Bürger" von Selfiran Gedanken machen sollte, wie es weitergeht.

Immerhin betreffen diese Entscheidung einen jeden. Sei es auf dem CoM, dem JdS oder jedem anderen Mythodea Con.

Wobei wir diese Diskussion wohl in den internen Selfiran-Bereich verschieben sollten ;)
Titel: Re: Con-Rückmeldung
Beitrag von: Priest am 30.März.2015, 23:05:02
Wir haben dich auch lieb Börge !

Und ich möchte nochmal sagen Leuenhaven ist nicht Schuld!
Titel: Re: Con-Rückmeldung
Beitrag von: Harun am 30.März.2015, 23:38:13
soooo, hier spricht ein Spieler mit folgender Bitte:

Ja, ich hab hier Admin-Rechte, aber nur, weil ich Falkeninseln organisiere. Die möchte ich hier bewusst nicht nutzen.
Börge ist im Bett. Bitte wartet mit weiteren Beiträgen, bis die Frage geklärt ist, ob der Post verschoben werden kann/darf/soll oder nicht.
Danke.
Titel: Was für eine Zeit!
Beitrag von: Nirr am 31.März.2015, 11:00:36
Wacht auf!

Es ist nur ein Spiel.

Ein Spiel was mich tief getroffen hat und die meisten Teilnehmer fühlen was ich meine.

Altan, mit verlaub, danke für die Provokation, für den Spiegel in den wir blicken durften.
Wenn Du glaubst, dass Du schlechtes Spiel erlebt hast, mag es stimmen.
Ich habe das Leben erlebt. Ängste und Wut, Hass und Wahnsinn.
Von Dir und anderen Anwesenden in den Wahnsinn getrieben ohne es zu merken.

Ich habe Dinge getan, für die ich mich schäme.
Und es war so einfach mich dazu zu bringen.
Es ist alles in uns.

Ich weine um Selfiran.
Um die schöne Zeit und die unbeschwerten Tage.
Aber die (Zweit-) Besten unter uns wurden zu Tieren
Die Besten heilten

Viele von uns sind entsetzt und paralysiert.
Die Gesänge waren leise.
Der Alkohol konnte den Schmerz nicht dämpfen.

Nicht alle werden mich verstehen. Lebt wohl.

Die, die mich verstehen. Lasst uns trauern und die Trümmer aufräumen.
Titel: Re: Con-Rückmeldung
Beitrag von: Gwaew-gedo am 31.März.2015, 15:28:02
Uiuiui... aber es ist wirklich ein Spiel.

Die Frage nach dem wie geht es weiter müssen wir aber tatsächlich eher intern klären in dem dafür vorgesehenen Bereich. Mythodea. Vielleicht habe ich das bereits am Anfang zu sehr durchmischt. 

Ich denke die Kritikpunkte sind ok an dieser Stelle so.

Die Diskussion über das wie gehts weiter ist hier angelaufen:

http://forum.falkenorga.de/index.php?topic=1553.0

(Hier haben aber nicht alle Zugang - nur eben Selfiraner - wenn da wer von den Selfiranern fehlt mir mitteilen.)
Titel: Re: Con-Rückmeldung
Beitrag von: Altan Özkan am 31.März.2015, 19:47:30
Lieber Altan Özkan,

dass dein Charaktertod dir Unannehmlichkeiten macht, tut mir leid. Alles Gute für deine Gruppe.

Trotzdem wünsche ich mir diesen Thread ohne deinen Post. Ich finde, er ist hier fehl am Platz. Könntest du deinen Post bitte in den anderen Thread schieben, unter deinen anderen langen Post, oder einen anderen Thread für deine Befindlichkeiten öffnen? Oder könnte das ein Moderator tun (und dann diesen überflüssigen Post von mir gerne löschen)? Ich fände das hilfreich.
Liebe Taraxa, Du hast glaube ich mich ein bischen missverstanden, Ich fand den Samstag am interessantesten.
Aber wenn Du Dich angestoßen fühlst, kann der gerne verschoben oder gelöscht werden. damit habe ich kein Problem ^^.
 ;)
Titel: Re: Con-Rückmeldung
Beitrag von: Nirr am 31.März.2015, 23:19:53
Es melden sich ja echt wenige zu Wort.

Mir hat die Con sehr gut gefallen. Freunde wieder zu treffen. Kurse besuchen. Massiert zu werden, gut zu essen.


Was mich echt fuchsig macht, dass ich nicht verstehe, warum ich so mordlüstern auf Altan war. Da wurde in mir etwas getriggert.
Ok, sein arroganter Bestechungsversuch hat mich schon geärgert. Aber warum diese kollektive Herxerjagd?

Es ist im nachhinein so überflüssig. So viele gegen Einen. ( und noch Einen)

Nicht einmal Wana könne ihn schützen und sie ist ein echter Dra...  Hust. Eine echte Dame.
Titel: Re: Con-Rückmeldung
Beitrag von: Angela am 01.April.2015, 06:53:01
>:(
Titel: Re: Con-Rückmeldung
Beitrag von: Altan Özkan am 01.April.2015, 18:06:05
Also ich möchte mal hier Stop sagen. Entzieht Euch nicht durch ein großes Unglück dem Spiel. Endlich ist mal Gelegenheit für Drama!
Laßt den Frust im Spiel, spielt den Frust mit Lust.
Ich neme keinem mein Char tot übel, ich fand das Ausbluten echt fad, stimmt, aber was hat das Ganze ins rollen gebracht? Das war kein leiser Tot. Außerdem hat mein Geistsein auch viel Spaß gemacht ^^

Auf dem letzten Con hatte ich ein tolles Lob: " Du warst Toll, ich habe Dich gehasst"
Ich hatte einen stillen und düsteren Typen als Schatten.
Es war voll ok mich zu hassen. ( ;) @ Nirr)

Erst durch Reibung entsteht Hitze, erst durch Gefahr wird Adrenalin ausgeschüttet. Ermordet wurde ich von einem Einzelgänger. Und zwar nachhaltig, weil er (zu Recht ) mit Rache rechnen musste.  Mit dem Heilen, wenn ich darauf bestanden hätte , wäre ich auch noch geheilt worden. Aber die, die zum heilen kam, war wirklich recht spät, so daß ich das nicht entscheiden wollte. (Naja wäre ein schales Gefühl gewesen so weiterzuspielen) Ich hab den Char nicht gerne sterben lassen, aber ich will auch nicht ohne Risiko spielen.
Ich habe eine tolle neue Charakteridee, und unsere Gruppe werden wir neu erfinden.

Eure Gruppe wird sich auch neu erfinden und aus dem alten wird etwas neues Entstehen.
Einige Charaktere haben jetzt einen Schatten in Ihrer lichten Gestallt, ist das nicht schön?
Nirr, denk nur mit welcher Intensität Du schon bald für Minderheiten eintreten kannst.
Eine Schamanin, die wie ich hörte sonst eher still ist, ist mir als Geist richtig gewaltig entgegen getreten.
Und vieles anderes hab ich mit Sicherheit nicht mitbekommen.

Emotionen sind doch klasse, nur bitte nehmt die negativen nicht mit ins Off.

Wie ich schon den Leuten aus  Leuhaven auf dem Con hab ausrichten lassen, als sie abreisen wollen:
Spielt Leute. Ich bin nicht gefrustet, Ihr braucht das auch nicht sein.
Titel: Re: Con-Rückmeldung
Beitrag von: Rochus der Alte am 01.April.2015, 18:10:45
@Altan

Bitte sie das nicht als Kritik an dir.
Wir SOLLTEN es gewohnt sein im Norden, wie auch Selfiran, auf Konzepte zu treffen die dem Norden bzw. Mitraspera fremd sind.

Was immer hier im Forum entschieden wird, bittebitte, nimm das nicht auf DEINE Kappe.

Der Tod deines Charakters ( Den ich, IT wie OT sehr gerne mochte.. für einenm Fremden) war unnötig und auch, wie ich deinem Leibwächster beschrieb, nicht dem Norden verschuldet... nicht direkt.
Es kamen viele Faktoren zusammen, die auch weitere Auswirkungen haben werdne.

Ich würde es zumindest toll finden mal wieder auf dich und deinen Schatten zu treffen. Euer Spiel an sich hat mich sehr angesprochen, bis hin zur Konsequenz.
Titel: Re: Con-Rückmeldung
Beitrag von: Inayan am 01.April.2015, 21:10:14
Also mir hats auch Spaß gemacht :-) so als evtl. doch oder auch nicht ver- bzw. gekaufte  8)
Titel: Re: Con-Rückmeldung
Beitrag von: Rochus der Alte am 01.April.2015, 21:14:27
Es gibt Sklaven im Norden die leben besser als manche Bürger ^^
Titel: Re: Con-Rückmeldung
Beitrag von: selber1 am 02.April.2015, 12:30:13
War das erste mal da und dann auch noch als NSC. Ich kann nur sagen das ich viel Spaß hatte und neue Seiten an mir entdeckt habe.

Es war schön euch alle kennen zu lernen bzw fast alle.
Titel: Re: Con-Rückmeldung
Beitrag von: Naira am 06.April.2015, 17:00:13
Danke für den Con an Börge, die Küchen-Feen und alle, die daran tatkräftig mitgewirkt haben!


Ansonsten bleibt für mich am allerprägendsten das in Erinnerung, was und wie es Nirr/Marco in seinem ersten Posting geschrieben hat.

Ich war ab dem Moment, als ich in den Raum kam und direkt in die Attacke schlitterte, stark distanziert vom Spiel (d.h. ich habe schon noch gespielt, war aber extrem wachsam und nicht identifiziert mit Naira) und habe überwiegend beobachtet, wie mit dieser Situation umgegangen wurde - OT umgegangen wurde.

Mein Befremden ist sehr groß. Mehr möchte ich dazu öffentlich nicht sagen. Ich möchte aber Danke sagen für Nirrs Kommentar dazu.
Titel: Re: Con-Rückmeldung
Beitrag von: Chazsmyr am 08.April.2015, 16:48:09
So, nun habe ich den Con erstmal etwas sacken lassen und war auch noch über Ostern unterwegs, so dass mein Kommentar dazu erst jetzt folgt.
Im Großen und Ganzen kann ich mich ebenfalls Nirrs erstem Post anschließen und auch den Post von Naira so unterschreiben.
Mich hat der Umgang mit der Situation am Samstagabend auch sehr befremdet und irritiert, weshalb ich zu der kleinen Gruppe gehörte, die it abgereist sind. Das erforderte in meinem Fall einfach die Konsequenz, meinen Charakter zu spielen. Ich habe it eine große Enttäuschung erfahren. Ot fand ich den Con bis auf den letzten Abend trotzdem schön und danke der Spielleitung, den Küchen-Feen und einigen Spielern, mit denen ich ein wenig intensiver spielen konnte, man lernt sich ja auch erst kennen.
Ich hoffe wirklich, dass es noch eine Chance gibt, das Spiel fortzuführen.